Doggy Trecks - Wanderungen mit Hund

Was gibt es Schöneres für Hundebesitzer/innen, als mit ihrem besten Freund in der Natur unterwegs zu sein und dabei den Alltag hinter sich zu lassen? Öfter mal eine neue Strecke zu gehen und gemeinsam auf der Wanderung kleine Abenteuer zu erleben ist für Hund und Mensch gleichermaßen spannend. In einer unbekannten/neuen Umgebung sind die meisten Hunde deutlich aktiver, schnüffeln und bewegen sich mehr, da sie unterwegs viele neue Informationen und Eindrücke erhalten.


Ob es die ersten Blüten im Frühling, das satte Grün des Sommers, die atemberaubenden Landschaften im Herbst oder der ausgedehnte Winterspaziergang sind. Mit seinem Hund draußen unterwegs zu sein, ist zu jeder Jahreszeit reizvoll.


Auch wir Menschen haben während einer Wanderung Zeit uns kennenzulernen, auszutauschen und uns gemeinsam an den Aktivitäten unserer Hunde zu erfreuen.


Die Wanderungen variieren zwischen 8 und 12 Kilometern und dauern zwischen 3 und 5 Stunden. Es gibt Touren, auf denen wir zu einer Rast einkehren und es gibt Trecks, bei denen wir den Rucksack zur Marschverpflegung mitnehmen, um unterwegs an besonders schönen Plätzen zu rasten und zu picknicken.


Da die Doggy-Trecks in einer persönlichen Atmosphäre stattfinden, gehen maximal 10 Teams Mensch/Hund pro Wanderung mit.


Bei jedem Doggy-Treck gibt es immer auch eine kleine Überraschung für die Hunde. Gönnen Sie sich und Ihrem Hund doch einmal eine Auszeit bei einer schönen Wanderung in einer wunderschönen Landschaft in Gesellschaft netter Menschen und Hunde.


Kommen Sie zwar müde, aber zufrieden nach Hause und erfreuen Sie sich an Ihrem Hund, dem Sie einen spannenden und abwechslungsreichen Tag ermöglicht haben.